Pokygraphie - Karin Walter

Handy: 0176 / 234 15 163
82152 Planegg - Pasinger Straße
eMail:
pokygraphie@googlemail.com

  

Kleinunternehmen nach § 19 UStG 
USt-IdNr.: DE278429809
Finanzamt München
Es wird keine MwSt. ausgewiesen

Mitglied in der Handwerkskammer für München und Oberbayern

Die Internetpräsenz Pokygraphie - Turnierbegleitung ist lediglich eine weitere Internetseite der Firma Pokygraphie die ausschließlich zur Ansicht der Turnierphotographie dient.

 

Haftungsausschluss: 
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Copyright:
Sämtliche Fotos, Texte und Grafiken auf dieser Internetseite unterliegen dem Schutz des Urheberrechts.
Die Verwendung und/oder Vervielfältigung von Daten, Texten, Textteilen, Graphiken oder Bildmaterial bedarf
unserer vorherigen, schriftchen Zustimmung

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Allgemeines

Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle von pokygraphie durchgeführten Angebote, Lieferungen und Leistungen. Sie gelten auch für alle folgenden Geschäftsbeziehungen.

Mit Erteilung des Auftrages sowie Annahme von Bildern und Bilddateien gelten die AGB als angenommen. Änderungen und Abweichungen bedingen der Schriftform.

Gemäß § 19 UStG wir keine Mehrwertsteuer ausgewiesen (Kleinunternehmerregelung).

II. Bilddaten

Vertragspartner ist pokygraphie

Eine Weitergabe durch den Kunden an Dritte der Bilder und Bilddaten ist lediglich zur Sichtung, bzw. Auswahl gestattet. Eine Herstellung von Kopien, digitalisieren der Aufnahmen, Speichern oder sonstige Vervielfältigung ist nicht gestattet.

Jede Nutzung des Bildmaterials durch den Kunden ist honorarpflichtig. Die Höhe des Honorars richtet sich nach Art und Umfang der Nutzung und ist vorher zu vereinbaren. Honorarvereinbarungen gelten nur für den vereinbarten Zweck und Umfang, jede darüber hinaus gehende Nutzung bedarf einer erneuten Honorarverhandlung.

Hat der Kunde ein bestelltes Bild oder Bilddaten erhalten, ist die Zahlung sofort nach Erhalt fällig, auch wenn sie nicht verwendet wurde. Dies gilt auch für den Fall, dass die Verwendung unterbleibt. Eine Lieferung per Rechnung oder Nachnahme ist nur in vorher abgesprochenen Ausnahmefällen möglich.

pokygraphie nimmt die Versendung von Bilddaten sowohl in digitaler Form (Download, email, Datenträger), als Poster, Kalender, etc. sowie auch Postlieferung auf Datenträger vor. Im Honorarpreis sind Versand- aber keine Datenträgerkosten enthalten, diese werden separat berechnet.

Urheberrecht: Sämtliche bei pokygraphie bestellten Waren unterliegen dem Urheberrecht. Es wird lediglich eine private Nutzung des Kunden vereinbart. 

Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem überlassenem Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i. S. v. § 2 Abs. 1 Ziff. 5 Urheberrechts handelt. Der Kunde stimmt einer kommerziellen Nutzung zu. Exklusive Nutzungsrechte durch Kunden bedürfen einen ausdrücklichen und schriftlichen Vereinbarung und bedingen einen Aufschlag von mind. 100% auf das jeweilige Honorar. Es ist nicht gestattet, die gekauften Bildmaterialien zu kopieren, oder anderweitig zu vervielfältigen oder an Dritte weiterzugeben.

Sie digital zu verändern, bzw. in Montagen einzubetten und zu veröffentlichen (Clip Art, Bannergrafiken, Gifs, etc.).

auf Webseiten zu veröffentlichen (auch nicht auf privaten) es sei denn, es ist Bestandteil des Auftrages.

durch Montage, Foto-Composing und oder elektronische Hilfsmittel das Bildmaterial so zu verändern, dass ein neues urheberrechtlich geschütztes Werk entsteht.

pokygraphie signiert sämtliche Bilder mit dem Logo von pokygraphie. Dieses Signet wird in einer Position platziert, welche das Bild nicht mindert.

Veröffentlichungen von Bildmaterial, welche den Ruf oder Ansehen der abgebildeten Personen oder pokygraphie Schaden zufügen würden,  sind nicht gestattet.

Das Widerrufsrecht ist nach  § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB ausgeschlossen, da die bestellten Waren, wie z.B. Bilddateien, Kalender, Abzüge, Poster, etc. nach Vorgaben des Bestellers angefertigt werden und auf seine persönlichen Wünsche zugeschnitten sind. Eine Ware gilt als mangelhaft, wenn sie nicht dem technischen Standard digitaler Fotobearbeitung und - Entwicklung zum Zeitpunkt des Auftrages entspricht geschmackliche Beanstandungen oder geringe Farbabweichungen gelten nicht als Mangel. Der Kunde hat offensichtliche Mängel unverzüglich bei Anlieferung geltend zu machen. Eine spätere Reklamation ist ausgeschlossen.

III. Vertragsstrafe und Schadensersatz

Bei jeglicher unberechtigten Nutzung, Verwendung, Wieder- und Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars fällig, mind. jedoch € 150,00.

Durch die in II/3. Vorgesehenen Zahlungen werden keinerlei Nutzungsrechte begründet.

Bei unterlassenem, unvollständigen oder nicht zuordnungsfähigen Urheberrechtsvermerk ist ein Aufschlag von € 10,00 je Bilddatei fällig.

IV. Sonstiges

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Termine, die nicht 48 Stunden vorher abgesagt werden, mit 50% des Auftragswertes in Rechnung gestellt werden. Ausgenommen davon sind Absagen aufgrund von Wetterbedingungen, die nicht für ein Shooting geeignet sind.
Shootingtermine, die in Verbindung mit der Deutschland-Shooting-Tour oder mehrtägigen Touren in Verbindung stehen, die mit Übernachtungen verbunden sind, müssen ebenfalls spätestens 48 Stunden vor Abfahrt Planegg abgesagt werden, anderenfalls werden diese mit 80% in Rechnung gestellt. Evtl. Kosten für Übernachtungen, die nicht mehr storniert werden können, sind ebenfalls vom Auftraggeber zu übernehme.


Gerichtsstand ist der Wohnsitz des jeweiligen Fotografen.

Ist ein Abschnitt dieser AGB nicht rechtsgültig, so bleiben die restlichen Bedingungen davon unberührt. Die Parteien verpflichten sich eine Einigung zu finden, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt. Stand 08.2014

 

Nach oben